Geschichte

«Alles was Zukunft haben will, muss Charakter haben.»

 

Am 15. April 1961 übernimmt August Brändle die Pacht der Schreinerei Wickart an der Poststrasse 33 in Zug (heute Neustadt-Center). Es werden vier Mitarbeiter beschäftigt: drei gelernte Schreiner und ein Lehrling. Bereits 1966 wird der Neubau am heutigen Standort an der Grienbachstrasse 33 in Zug realisiert und im selben Jahr bezogen. Die bisher als Einzelfirma auftretende Schreinerei wird 1987 in eine Familien-AG umgewandelt.

 

Am 1. Juli 1998 übernimmt der Sohn, Rolf Brändle, die Geschäftsleitung der Firma Brändle AG, welche heute 16 Mitarbeiter zählt.

 

Im 2010 eröffnen wir unseren attraktiven Ausstellungsraum.

 

August und Hedy Brändle (Firmengründer)

Brändle AG Zug / Grienbachstrasse 33 / 6300 Zug / 041 767 33 77 / info@braendle-ag.ch